icon-anmeldenicon-arrow-headicon-arrow-longicon-arrowicon-closeicon-hamburgericon-kontakticon-search

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten Ernst. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Diese Datenschutzerklärung klärt Sie als Kunden und Nutzer unserer Webseite (nachfolgend Nutzer) über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung von Daten durch uns, die vdpExpertise GmbH (nachfolgend Anbieter) als datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) auf. Die Datenschutzerklärung können Sie auch hier herunterladen.
Verantwortlicher ist die vdpExpertise GmbH, Georgenstr. 22, 10117 Berlin (siehe Impressum). Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@vdpexpertise.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Erhebung von Zugriffsdaten

Wir erheben Daten über jeden Zugriff auf das Onlineangebot (so genannte Serverlogfiles) auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Wir verwenden die Protokolldaten ohne Zuordnung zur Person des Nutzers oder sonstiger Profilerstellung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Onlineangebotes.
Diese Daten werden für die Dauer von maximal 6 Monaten gespeichert, um mögliche Missbrauchs- oder Betrugshandlungen aufzuklären, und danach gelöscht, es sei denn, die weitere Aufbewahrung ist zu Zwecken der Beweissicherung erforderlich.

Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten

Weitere personenbezogene Daten speichern und nutzen wir nur, wenn Sie diese Angaben freiwillig machen, etwa Sie mit uns in Kontakt treten (Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
Wir haben organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder der Zugriff unberechtigter Personen verhindert werden.

Datenweiterleitung an Dritte

Die Daten der Nutzer werden nur dann an Dritte weitergeleitet, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder der Nutzer in die Weiterleitung eingewilligt hat. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn die Daten von zuständigen Stellen wie Strafverfolgungsbehörden angefordert werden. Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden keineswegs an Dritte zu Werbezwecken oder zwecks Erstellung von Nutzerprofilen verkauft oder weitergeleitet.

Cookies/Session-IDs

Der Anbieter nutzt zur Optimierung des Internetauftritts Session-IDs. Hierbei handelt es sich um eine technische Möglichkeit zur Zusammenfassung und Nachverfolgung mehrerer Zugriffe auf die Webseite von einer IP-Adresse im Rahmen eines Nutzungsvorgangs. Die Session-ID wird automatisch entweder bei Verlassen der Webseite oder aber bei längerer Nicht-Nutzung der Webseite gelöscht. Cookies werden nicht verwendet.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch, Datenübertragbarkeit

Gemäß den Artikeln 15 ff. DSGVO haben Sie ein Recht darauf:

  • dass wir Ihre Daten korrigieren oder löschen, wobei eine Datenlöschung nur möglich ist, wenn keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen vorliegen,
  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Datenkategorien, Verarbeitungszwecke und, falls möglich, Speicherdauer zu erhalten,
  • der Datenverarbeitung zu widersprechen und/oder die Datenverarbeitung unter den Voraussetzungen der Artikel 18 bzw. 21 DSGVO einzuschränken,
  • Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format (z.B. als CSV-, Word- oder Excel-Datei) zu erhalten.
  • dass Sie erteilte Einwilligungen jederzeit kostenfrei widerrufen können.

Bitte schicken Sie hierzu eine Mail an datenschutz@vdpexpertise.de oder an unseren Datenschutzbeauftragten.

Kontaktdaten der betrieblichen Datenschutzbeauftragten

vdpExpertise GmbH
Stefanie Wachter
Georgenstraße 22
10117 Berlin

Telefon +49 (0)30 20 62 29 22
Telefax +49 (0)30 20 62 29 28

E-Mail datenschutz@vdpExpertise.de
Internet vdpExpertise.de